Weingut Mieck
Bärweiler Weg 10
55566 Kirschroth

Telefon: 06753 5275

             06751 5352

Fax: 06753/964257

E-Mail: weingut-mieck@web.de

Weingut Mieck, Kirschroth

Blick von der Weinbergen auf Kirschroth

Im idyllisch gelegenen Weindorf Kirschroth wird das 2,7 Hektar kleine Weingut seit mehr als 125 Jahren von unserer Familie bewirtschaftet. Neben Rot-, Rosee- und Weißweinen aus den Weinlagen Kirschrother Lump und Wildgrafenberg bieten wir auch Winzersekte und Traubensaft an. Stolz sind wir auf unsere Winzersekte, die wir in unserem Betrieb nach dem traditionellen Flaschengärverfahren herstellen.
Kirschroth liegt, wie es typisch ist für das Weinland Nahe, in einem Seitental des Flusses. 7 Kilometer südwestlich des Felkebades Bad Sobernheim. Rundum durch Berge geschützt, herrscht hier ein Mikroklima, das den Weinbau erst ermöglicht. In der Gemarkung sind 60 Hektar mit Reben bepflanzt. Diese stehen auf roten Böden. Vor 290 Millionen Jahren, in der Zeit des Oberrotliegend, entstanden die meisten roten Böden. Auf der Gemarkung findet das geübte Auge Abschwemmungsablagerungen in unterschiedlichen Formen. Unsere Reben gedeihen auf lehmigen, mit roten, verwitterten Sandstein und Kieselsteinen durchsetzten Böden. Diese prägen den Charakter unserer Weine.

Vor rund 30 Jahren wurde aus einem Sammelsurium von Weinbergsnamen die beiden Einzellagen Kirschrother Lump, und in Anlehnung an die Wild- und Raugrafen, der Kirschrother Wildgrafenberg als Einzellagen festgelegt. 

Besonders beliebt, des Namens wegen, Weine aus der Lage Lump. Daher legen wir bei unserem Weinsortiment großen Wert auf die Nennung der Einzellagen.

Unser Riesling-Weinberg "Hinter den Häusern" gehört zu der Einzellage Wildgrafenberg und zählt zu den steilsten Weinbergen Kirschroths.

Der Riesling ist nach wie vor unsere Hauptrebsorte